SV 1920 Teutonia Überruhr III. :  SV Borbeck 1

SV 1920 Teutonia Überruhr III. : SV Borbeck 1

15.12.2018

Törööööö! Ein spannendes und kreisligauntypisch torreiches Spiel zum Jahresabschluss:

SV 1920 Teutonia Überruhr e.V. III. : SV Borbeck 1893/09 II. 0:0 (0:0)

Und da das Spiel so spannend war, hat es natürlich diesmal auch etwas länger mit dem Spielbericht gedauert. Nur daran lag es! Das Spiel zeichnete sich von Beginn durch eine besonnene und lauernde Spielweise der Gäste aus. Die Teutonen begannen agil und versuchten bereits hochstehend zu pressen. So konnten die quirligen Überruhrer immer wieder pikierende Nadelstiche setzen, die zum Teil den Weg Richtung Tor fanden: nachdem der Ball auf rechts wiedergewonnen wurde (21. Min.) und zwischen zwei Spieler geschlenzt wurde, durchstach Jona den Ball auf den geschickten Marcel; der Torwart verhinderte die TTÜ-Führung. Gefährlich wurden die Borbecker durch Schüsse aus der Distanz und Standards, die aber stets sicher von Abwehr und insbesondere Torwart entschärft wurden. Mit einem beschnuppernden 0:0 ging es dann in die Halbzeitpause (45.).
In Halbzeit Zwei wurde das Spiel fahriger, besonders den Überruhrer Rackern merkte man eine Wuseligkeit an. Mit dem einsetzenden starken Regen leidete leider leider auch die technische Spielqualität auf beiden Seiten. Vereinzelte Chancen fanden auf beiden Seiten nicht das Tornetz. Am Ende entwickelte sich im Spiel bei beiden Mannschaften das Arrangement dafür das Risiko nicht allzu hoch zu fahren und den Punkt mitzunehmen. Für TTÜ bedeutet das: auch im Rückspiel konnten die Gelb-Schwarzen Streifenhörnchen (Tamias striatus) den Borbecker Wisenten (Bos bonasus), die ungeschlagen Platz 1 verteidigen, zwei Punkte abluchsen (Lynx lynx).

Mit Startelfeinsatz verabschieden sich in die Winterpause:
Philipp – Tim, Roland, Julian, Kolja, Jona – Rene, Fabian, P, Marcel – Steffen

Ergänzungsspieler:
Tom, Jakob, Ralf, Jonas

Zuschauer:
Bis zum einsetzenden Schauer waren es 2.810

Wir trainieren noch bisschen weiter, um uns auch fit zu halten, sehen uns zum Spiel aber erst wieder Mitte Februar (17.02.19) wieder, dann geht es für uns nach Haarzopf.

Petri heil,
die Dritte

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.