Verdientes Unentschieden zum Auftakt

1. Herren 19.08.2019

Teutonia startet zum Saisonauftakt direkt mit einem Derby auswärts beim Nachbarn aus Burgaltendorf. In der Startelf agierten mit Neuhaus, Schaaf, Prellwitz und Serano vier Neuzugänge von Anfang an. Schaaf spielte auf der Position des linken Verteidigers, Prellwitz bildete mit Böhner die Innenverteidigung und Serano bildete die Sturmspitze mit Antonio Minopoli.

Die Überruhrer kamen gut ins Spiel und so fiel bereits in der dritten Minute der 1:0 Führungstreffer, nach einem Ballgewinn im Mittelfeld und dem anschließend schnellen Angriff über die rechte Seite. Mencel flankte den Ball flach und hart in die Mitte und der Innenverteidiger der Burgaltendorfer versenkte den Ball im eigenen Tor. In den kommenden Minuten kamen die Teutonen zu weiteren guten Torchancen, doch verpassten es die 2:0 Führung zu erzielen. Sowohl spielerisch, wie auch vom Zweikampf hatte der SVA die ersten Minuten das Nachsehen gegenüber unseren Jungs. Doch Mitte der ersten Halbzeit wurde die Heimmannschaft stärker und baute nun Druck auf, was sich in der 29. Minute auszahlte. SVA kombinierte sich durch die Mitte und Rosenkranz konnte das 1:1 erzielen. Von nun an war das Spiel offen und die Aggresivität war hoch. Vieles spielte sich im Mittelfeld ab, wo intesive Zweikämpfe geführt wurden. Bis zur Halbzeit blieb es jedoch vorerst noch beim 1:1.

Die zweite Halbzeit startete wieder besser für unsere Überruhrer und so konnte Antonio Minopoli in der 50. Minute mit einem flachen Schuss aus rund 20 Metern den 2:1 Führungstreffer erzielen, bei dem der gegnerische Torwart allerdings nicht besonders gut aussah. Doch die Führung sollte nicht lange halten, bereits drei Minuten später konnte Burgaltendorf wieder den Anschlusstreffer erzielen. Neuhaus konnte zwar im ersten Schussversuch den Ball mit einem starken Reflex parieren, doch beim zweiten Versuch war er machtlos. Nun gab es Chancen auf beiden Seiten und beide Mannschaften hätten die Führung erzielen können. Bei Überruhr kam nun für Antonio Minopoli Falk in die Partie, dem es kurz nach seiner Einwechslung beinah gelang die Führung zu erzielen, nachdem er von der rechten Seite mit einer schönen Flanke von Mencel bedient wurde. Der Kopfball ging jedoch knapp am linken Pfosten vorbei. Nur wenige Minuten später gab es auf der Gegenseite zwei Große Chancen für den SVA, doch einmal rettete Rose stark auf der Linie und einmal rettete die Latte für unsere Teutonen und so trennten sich die beiden Teams unentschieden.

Für das erste Spiel war die Leistung von der Mentalität her sehr ordentlich. Man merkte der Mannschaft an, dass sie das Spiel gewinnen wollte, doch spielerisch ist noch einiges mehr drin, was im kommenden Heimspiel gegen SV Leithe (15.30 Uhr) besser gemacht werden soll.

SV Burgaltendorf 2

2 : 2

SV Teutonia Überruhr

Sonntag, 18. August 2019 · 11:00 Uhr

Kreisliga A Gruppe 2 · 01. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.