Zwote baut Siegesserie aus - Erste mit Remis

Zwote baut Siegesserie aus - Erste mit Remis

15.06.2022

Für die Senioren gab es am Wochenende in zwei Spielen einen Sieg (Zwote) und ein Unentschieden (Erste).

Erste: Die Erste trat am Sonntag um 11.00 Uhr auswärts bei den Sportfreunden 07 an. Der Kader war dezimiert und auf der Bank befand sich nur eine Wechseloption. Mit Wykrota und Hornig standen zwei Torhüter auf dem Feld und bekleideten die Zehnerposition sowie die Sturmspitze. Für die Sportfreunde ging es um den Klassenerhalt, daher gingen sie entsprechend motiviert in das Spiel. Es war dann auch die Heimmannschaft, die die ersten Gelegenheiten bekam. Die größte davon war ein Schuss aus ca. 15 Metern an die Latte. Auf der Gegenseite bekam Rose nach einem Eckstoß eine Kopfballgelegenheit und setzte den Ball ebenfalls an die gegnerische Latte. In der 43. Minute war es dann eine Standardsituation aus dem Halbfeld, die unsere Teutonen in Führung brachte. Wallbaum brachte den Ball von der Mittellinie butterweich auf Roses Kopf, der den Ball ganz gekonnt in die rechte Ecke manövrierte. Bei diesem Zwischenstand blieb es bis zur Halbzeit. In der zweiten Halbzeit kamen unsere Teutonen kaum noch zu Gelegenheiten. Man merkte der Mannschaft an, dass sie müde und nicht eingespielt war. So kam es in der 75. Minute zum 1:1 Gegentreffer. Von halblinks kam der Ball rein. Vorerst konnte er vereitelt werden, doch der Abpraller kam direkt wieder zum gegnerischen Spieler. Dieser legte den Ball dann in den 16-Meter-Raum zu Totzek, der abschloss und in der oberen linken Ecke verwandelte. Hoffmeister hatte hier keine Chance. Die Abwehraktionen unserer Mannschaft waren hier zu passiv. Die letzten Minuten wurde es dann nochmal eng für die Teutonen, da Falk verletzungsbedingt raus musste und die Mannschaft das Spiel zu zehnt beendete. In der Schlussminute war es der überragende Hoffmeister, der uns das Remis sicherte. Angesichts des dezimierten Kaders und des Heimvorteils der Gegner kann man zufrieden mit dem Ergebnis sein. Am Sonntag geht es ins letzte Saisonspiel gegen TC Freisenbruch. Für unsere Jungs geht es dabei um nichts mehr. Für TC geht es hingegen um den Klassenerhalt. Sollte Burgaltendorf gewinnen und Freisenbruch verlieren, treten beide Mannschaften im direkten Duell gegeneinander an.

Zwote: Wie man es mittlerweile von der Zwoten gewohnt ist, fuhren die Jungs am Sonntag wieder einmal einen Dreier ein. Mit 4:1 gewann man auswärts beim Nachbarn SV Burgaltendorf. Torschützen waren Meithner, Rudmann, Schubeis und Heiter. Tabellarisch änderte sich nichts. Mit einem Sieg in der kommenden Woche könnte man noch an Bredeney vorbeiziehen, die bei dem selben Punktestand ein Spiel mehr haben. Das Spiel verspricht darüber hinaus eine ganz besondere Brisanz, da es für den Gegner Steele um den Aufstieg geht. Sollten wir einen Sieg einfahren und Rellinghausen gewinnt zeitgleich gegen Burgaltendorf, steigt statt Steele Rellinghausen auf.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.