Zwei Siege - Zwei Niederlagen

Zwei Siege - Zwei Niederlagen

1. Herren 2. Herren ... 29.08.2022

Zwei Siege – Zwei Niederlagen

Das Wochenende gestaltete sich abwechslungsreich für unsere TTÜ. Die Erste und die Dritte konnten Siege einfahren, während die Damen und die Zwote ihre Spiele verloren.

Erste: Die Erste trat am vergangenen Spieltag im Derby gegen SF Niederwenigern II an. Abgesehen von Schräer und Petry konnte Kremer auf den gesamten Kader zugreifen. In den beiden 4-er-Ketten agierten (von rechts nach links) defensiv Vielain, Böhner, Rathje und Naber sowie offensiv Sinowzik, Wecking, Weber und Mencel. Im Sturm starteten Anwar und Meier. Das Spiel unserer Teutonen bestand aus einer Kombination von solider Defensivarbeit und schnellem Umschaltspiel nach vorne. Die Ketten zogen sich etwas weiter zurück und machten die Räume eng, sodass die spielstarken Gäste es schwer hatte, sich Torchancen zu erarbeiten. Bei Ballgewinn folgte zumeist ein Umschalten über die schnellen Außenspieler Mencel und Sinowzik. Das 1:0 und 2:0 waren solche Konter. Den ersten Angriff vollendete dabei Meier und den zweiten Anwar. Niederwenigern konnte sich zwar ein paar gute Chancen erarbeiten, diese aber nicht verwerten. Hinzu kam, dass Hornig einen Elfmeter der Gäste stark parierte.

Die Zweite Halbzeit sah ähnlich aus, wie die erste. Wieder machten die Gäste das Spiel. In der 76. Minute belohnten sich Niederwenigern nach einem Eckstoß und es stand nur noch 1:2. Umso wichtiger war in der Folge der 3:1 Treffer Feuersteins, der sechs Minuten später aus einem erneuten Konter entstand. Die Vorarbeit leistete Anwar mit einem schönen Pass aus dem Zentrum. Es blieb spannend, da die Gäste weiter Druck machten und nochmals rankommen konnten. Mertes erzielte in der 90. Minute das 3:2. Zu diesem Zeitpunkt standen noch drei Minuten Nachspielzeit auf der Uhr, die es zu überbrücken galt. Mit der letzten Chance Niederwenigerns erfolgte dann der Schlusspfiff des Spiels. Eggemann verzog dabei aus rund 16 Metern und setzte den Ball links neben das Tor.

Zwote: Die Zwote wollte nach der letzten Auswärtspackung gegen Werden was gut machen und einen Dreier gegen Niederbonsfeld II einfahren. Das Spiel startete vielversprechend, da die Teutonen das Spiel dominierten und sich viele Chancen erarbeiten. Das Problem bestand jedoch darin, dass keine Chance verwertet wurde. Die Abschlussschwäche war bereits in der Vorbereitung ersichtlich und macht der Mannschaft das Leben schwer. Zu allem Überfluss geriet man darüber hinaus kurz vor der Halbzeit noch in einen Konter. Nach einem schlampig ausgeführten Freistoß bekamen die Gäste im Zentrum direkt den Ball vor die Füße und konnten den Konter in Überzahl ausspielen.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich in den ersten Minuten ähnlich wie Halbzeit eins. Durch einen abgefälschten Schuss von Korb gelang es den Teutonen endlich, den 1:1 Ausgleichstreffer zu erzielen. Das Unentschieden hielt aber nur kurz. Nach einem Eckstoß der Gäste kam es zu Abspracheproblemen im Fünf-Meter-Raum und niemand fühlte sich zuständig, den Ball zu klären. Das nahmen die Bonsfelder dankend an und schoben ein (64. Minute). Nach dem 1:2 war die Luft raus. Konditionell waren Schwächen zu sehen. Daran änderten auch die Einwechslungen und die Systemumstellung auf eine 3-er-Kette nichts. Die Zwote steht nun mit drei Niederlagen aus den ersten drei Spielen unten in der Tabelle. Der Start verlief suboptimal. In den nächsten Spielen sollte der Fokus auf einer effektiveren Chancenverwertung liegen. Zudem müssen defensiv die vielen individuellen Fehler eingestellt werden.

Dritte: Die Dritte konnte ihr Heimspiel gegen ETB II gewinnen. Die Torschützen waren Gill, Biebl und Müller. Mit drei Siegen und zwei Unentschieden sind die Jungs noch ungeschlagen. Der Saisonstart ist geglückt. In der nächsten Woche kann man beim Auswärtsspiel in Heisingen III (10.30 Uhr) weitere Punkte einfahren.

Damen: Die Damen konnten, ebenso wenig wie die Zwote, keine Punkte holen. Gegen ESG setzte es eine 1:3 Niederlage. Der frühe Führungstreffer von Marzahn nutzte nichts. In der nächsten Woche (15.00 Uhr) ergibt sich gegen Tura 86 Essen die nächste Möglichkeit, Punkte einzufahren.  

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.