Starker Auftakt gegen Niederwenigern

Starker Auftakt gegen Niederwenigern

1. Herren 08.09.2020

Am vergangenen Sonntag stand der Saisonauftakt der Kreisliga A an. Zu Gast hatten unsere Teutonen die Zwote von Niederwenigern. Bei idealem Fussballwetter und vor 150 Zuschauern wurde das Spiel um 15.30 Uhr angepfiffen. Im Tor stand Hornig. Die Viererkette von links nach rechts bildeten Vielain, Baumert, Meller und Hundenborn. Im Mittelfeld agierten Falk, Weber, R. Minopoli und Petry und im Sturm Jahns und A. Minopoli. 

Mit Niederwenigern war ein spielstarker Gegner zu erwarten, der eine gute Vorbereitung hinlegte und Ambitionen hat, aufzusteigen. Von alldem war jedoch in der Anfangsphase kaum etwas zu merken, denn die Überruhr dominierten die Zweikämpfe im Mittelfeld und schienen präsenter. Niederwenigern kam kaum zum Spielen. Die Räume waren eng und die beiden 4er Ketten standen dicht gestaffelt beieinander. Niederwenigerns Offensivkräften wurde kein Raum gewährt. Weder Lünemann, noch dem für dieses Spiel aus der ersten entliehenen Golz gelang es, die Abwehrkette zu durchbrechen. Auf der anderen Seite war es Petry, dem beinah das 1:0 für die Teutonen erzielen konnte, dabei parierte der gegnerische Torwart stark. Abgesehen davon fand das Spiel in der ersten Halbzeit hauptsächlich im Mittelfeld statt und war geprägt durch ein taktisch hochdiszipliniertes Auftreten beider Mannschaften. 

Die zweite Halbzeit knüpfte an die erste an. Das Spiel war weiterhin dadurch geprägt, dass beide Mannschaften im Mittelfeld wenig Platz zum Spiel bekamen, wodurch es schwer war, Torchancen zu erspielen. So war es auch eine Standardsituation, die zur 1:0 Führung führte. R. Minopoli brachte den Ball aus halbrechter Position ideal auf 5er Höhe. Dort stand Baumert, der den Ball platziert per Kopf in der unteren linken Ecke versank. Das 1:0 zu diesem Zeitpunkt war durchaus verdient, da die Überruhrer nach wie vor die präsentere Mannschaft waren und so ließen sie auch in den kommenden Minuten vorerst keine Torchancen zu. Etwa in der 80. Spielminute kam es dann zu einer unglücklichen Situation in der Defensive. Durch einen Absprachefehler kam Löhrmann an den Ball und wurde im 16-Meter-Raum von Vielain zu Boden gebracht. Den anschließenden Elfmeter verwandelte er souverän in der unteren linken Ecke. Nach dem Ausgleichstreffer war es nun Niederwenigern, die die letzten Minuten Druck ausübten, ohne dabei jedoch ein Tor erzielen zu können. Gelang es ihnen durchzukommen, war Hornig hellwach und parierte stark. Auf der anderen Seite gelang es den Teutonen noch einen gefährlichen Konter über die rechte Seite zu fahren. Dabei flankte Falk den Ball auf Böhner, der diesen Volley nahm und knapp am gegnerischen Torhüter scheiterte. Das Spiel endete so mit einem 1:1, das in Anbetracht des Spielverlaufs unglücklich für unsere Jungs ist.

Am nächsten Sonntag geht es nun zum Auswärtsspiel nach Holsterhausen. Anstoß ist um 10:30 Uhr. 

SV Teutonia Überruhr

1 : 1

SF Niederwenigern 2

Sonntag, 6. September 2020 · 15:15 Uhr

Kreisliga A Gr. 2 · 01. Spieltag

Schiedsrichter: Abdelhak Fachtali

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.